„Hotdog“ – Live

Hallo liebe Federtanz-Freunde,

nun sind also die „Lieblingsgeschichte“ der Ulmer Autoren online abrufbar. Ich wünsche euch viel Vergnügen mit unseren Geschichten und hoffe, dass euch mein „HOTDOG“ gut bekommt. Der „Fernseh-Klau“ ist tatsächlich geschehen. Mein Neffe Till hat mir vor einigen Monaten während einer Plauderstunde beim Kaffee davon erzählt. Mich hat diese „lustige“ Geschichte nicht mehr losgelassen. Das ganze Drumherum habe ich mir ausgedacht, auch den etwas „verschrobenen“ Schluss.

Gerne dürft ihr mir Rückmeldungen geben, wie ihr die Geschichte(n) „verdaut“ habt.

Vielen Dank!

Als Vorschau für euch und eure Planungen:

Nächsten Sonntag werden noch einmal Geschichten von uns, den Ulmer Autoren, aufgenommen. Dieses Mal werden wir dann vier Krimi-Geschichten vortragen.

Ich werde euch selbstverständlich zeitnah informieren, wann diese dann online gehen.

Tschüss und noch einen schönen Sonntag-Abend.

Elisabeth

„Hotdog“ von mir
…und Ulmer Autoren – Kurzgeschichten im Kornhaus Ulm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.